Hot Spot Innviertel Adward

Erstmals wird im Herbst 2016 der Hot Spot! Innviertel Award in den Kategorien Bodenständigkeit, Innovation und Lebensqualität verliehen. Jedes Mitglied der Initiative ist eingeladen mitzumachen. Die textliche Einreichung erfolgt in Form frei formulierter Beschreibung des Projekts im Umfang eines DIN A4 Dokuments inklusive maximal drei Fotos. Alle eingereichten Projekte werden auf die Kommunikationsplattform CORE smartwork gestellt. Mittels Onlinevoting erfolgt eine Vorauswahl. Anschließend trifft die Jury, bestehend aus den Mitgliedern des Steuerkreises von Hot Spot! Innviertel die Auswahl der Finalisten. Die Verleihung der Auszeichnungen findet am 13. Oktober 2016 anlässlich des Hot Spot! Innviertel „Feierabends“ im neuen Future Dome bei Fill in Gurten statt. Dabei werden die einzelnen Siegerprojekte vorgestellt.

„Lange Nacht am Friedhof“ gut besucht

Die diesjährige „Lange Nacht der Kirchen“ wurde in Ried zur „Langen Nacht am Friedhof“ umfunktioniert. Bei großem Publikumsinteresse war der Rieder Stadtfriedhof Aufführungsort. In einer interessanten Darstellung der letzten Ruhestätte wurde mittels Vorträgen und Führungen informiert. Gezeigt wurden unter anderem die künstlerisch gestalteten Gräber am Friedhof. Großen Anklang fand der Trauerkondukt durch den Friedhof. Musikalisch begleitet durch die Eitzinger Musikkapelle, der Vienna-Brass-Connection und dem Eitzinger Gesangsverein. Im Mittelpunkt eine Pferdegespann mit dem Sarg. Deshalb interessant, weil kein Traueranlass die Stimmung trübte.
DSC_0075

DSC_0076

DSC_0084

DSC_0088

DSC_0095

DSC_0120

DSC_0171

DSC_0198

DSC_0220

DSC_0244

DSC_0268